Monat Woche Tag
September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24

Kategorie: GeneralThomasmesse "Hier stehe ich, ich kann nicht anders..." 500 Jahre Reformation

geschlossen

24. September 2017

Ansprache: Dr. Michael Bünker, Bischof der Evangelischen Kirche A.B. in Österreich

Ursprünglich aus dem Bereich der protestantischen Kirche stammend ist die Thomasmesse besonders geeignet, moderne Menschen anzusprechen.
In einigen liturgischen Elementen unterscheidet sich die Thomasmesse von der gewohnten Messfeier. Die Thomasmesse gliedert sich in drei Teile: Wortgottesdienst mit Ansprache, Offene Phase (Zeit für Diskussion, Meditation, Begegnung, Aussprache, Segnungen) und Heilige Messe.
Ein Team aus KirchenbürgerInnen und Priestern gestaltet rund um das Thema der Ansprache in Wort, Bild und Klang diesen Gottesdienst. Der zweifelnde und fragende Apostel Thomas steht für die Namensgebung. Er sehnte sich danach, den auferstandenen Christus nicht allein vom Verstand her, sondern ganzheitlich zu begreifen.

25 26 27

Kategorie: GeneralMode im Fadenkreuz - auf den Spuren bio-fairer Kleidung durch Indien

geschlossen

27. September 2017

Weltladen logo web

Von den Ursprüngen der Baumwolle bis zum fertigen T-Shirt - Weltladen-Mitarbeiterin Claudia Partl berichtet von einer spannenden und eindrucksvollen Projektreise.

28 29

Kategorie: GeneralPhilo-Café - Gesellschaft im Wandel

geschlossen

29. September 2017

kav

Diskussionsrunde über aktuelle Fragen der Zeit

Bereits 1962 diagnostizierte Jürgen Habermas den Strukturwandel der Gesellschaft. In diesem grundlegenden Werk analysiert der deutsche Sozialphilosoph die gesellschaftshistorischen ‚Megatrends‘, die die Gesellschaft abendländischer Prägung geformt haben. Vieles von

dem, was er formuliert, gilt auch heute noch; vieles ist seit Erscheinen des Buches massiv kritisiert worden; manches ist heute tatsächlich fragwürdig. So ist bereits der Untersuchungsgegenstand „die Gesellschaft“ zu hinterfragen: Kann man in der globalisierten Medienwelt noch von der Gesellschaft ausgehen? Andererseits versorgen uns Wissenschaft und Philosophie mit Hit-verdächtigen Schlagworten: Erlebnisgesellschaft, Risikogesellschaft, telematische Gesellschaft, Gesellschaft des Spektakels …
Tatsache ist, die – wie auch immer zu definierende – Gesellschaft ist im Wandel.

Impuls von Dr. Reinhard Kacianka, Kulturwissenschafter, Alpen-Adria Universität, anschließend Diskussion

Veranstalter: Katholischer Akademikerverband

30 1

Kategorien

Zurück zur WebSite